Category Archives: Deutsch

Gegen die Staaten und ihre Grenzen: Revolution!

Der Massenmord im Mittelmeer geht weiter. Hunderte Personen sterben beim Versuch, das Mittelmeer zu überqueren, um der Misere, der Verfolgung, oftmals dem Tod zu entkommen (seit 2000 starben bereits 22’000 Menschen, alleine in diesem Sommer über 1’000). Hier finden sie … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Gegen die Staaten und ihre Grenzen: Revolution!

Kurznachrichten – Februar 2014

– AUF DEN KNIEN?- Samstag 4. Juni im XVII. Arrondissement in der Kirche Sainte Odile in Paris werden eine Jesuskind – und eine Sankt Theresa-Statuette zerbrochen am Boden aufgefunden. Was kein Was kein Wunder ist, sondern das Werk eines Individuums, … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Kurznachrichten – Februar 2014

Tod der Macht!

In der Nacht 23./24. Juni gingen die Scheiben des Lokals der PS in der rue Ernest Lefèvre in Brüche. Auf den grauen Mauern ist ein schöner Satz (ein Versprechen?) erschienen: «Tod der Macht!». Dieselben Scheiben wurden schon im Mai 2012 … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Tod der Macht!

Kurznachrichten – September 2013

– MANTES DER BRANDSTIFTER …- Heiss ist es, in Mantes-la-Jolie (78). In der Nacht 2./3. Juni brechen zwei Brände aus. Auf der Baustelle einer zukünftigen Schule haben zwei «schlechte Schüler» an neben einer Baumaschine aufgestapelten Paletten Feuer gelegt. In den … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Kurznachrichten – September 2013

Weder Atom noch Gendarmen !

15, rue Louis Lejeune in Montrouge. Ist, seit Januar, die neue Adresse der Autorité de Sûreté Nucléaire – des Amtes für nukleare Sicherheit. Dieser Organismus, „Gendarm des Nuklearen“ genannt, ist zur Überwachung der Einhaltung der Sicherheitsregeln (die von der ASN … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Weder Atom noch Gendarmen !

Kurznachrichten (August 2014)

–GEGEN DIE ABSCHIEBER UND  AUSBEUTER… – Als Antwort auf die Verhaftung von etwa 10 AnarchistInnen in Italien wurden am Sonntag 8. Juni 8 Bankautomaten mit Hämmern oder Bauschaum sabotiert und zwei Immobilienagenturen entglast, in Pré-Saint-Gervais und in Pantin. –…UND GEGEN … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Kurznachrichten (August 2014)

Zuschlagen wo es am Meisten weh tut !

Am frühen Mittwochmorgen, 23. Juli, kam es in einer Anlage (einem Weichenstellwerk) der SNCF in Vitry-sur-Seine zu einem Brand. Kaum erstaunlich, denn verfolgt man die lokale Schmierenpresse findet man oft solche Nachrichten. Technischer Unfall, menschliches Versagen, Überhitzung (?)… Oder böswillig. … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Zuschlagen wo es am Meisten weh tut !

Beugen wir uns nie mehr

Direkt oder indirekt, das Trio Polizei-Justiz-Gefängnis ist Teil unserer Leben. Wer hat nie ihre Handschellen oder Verfahren (an)probiert, wer hatte nie mit Knast oder Abschiebelager zu tun? Wer hat ihre drohende Präsents noch nie gespürt? Es kann nicht geleugnet werden, … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Beugen wir uns nie mehr

Wählt niemals…

Uns gefällt es, uns selbst als freie und ganze Frauen und Männer zu betrachten und nicht als in kleine Teile zerschnitte Wesen, die man in die institutionellen Schubladen des Staats oder in die Finanzschubläden der Chefs oder anderer Eigentümer zwängen … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Wählt niemals…

Verwüste dein Käfig !

Überall, jeden Tag, werden massenhaft Leute jeglichen Alters als unverwaltbar und nicht an die Gesellschaft anpassbar abgeurteilt und in allen möglichen Formen von Zuchthäusern eingesperrt. Von den psychiatrischen Anstalten bis zu den Heimen, von den Ausschaffungsgefängnissen bis zu den Rentenanstalten, … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Verwüste dein Käfig !

Das wichtige ist nicht, zu wissen, woher man kam, sondern zu entscheiden, wohin man geht

« Die Wurzeln sind eine romantische Kaschierung, um auf schöne Weise zu sagen, dass man den industriellen Migrationsströmen gefolgt ist wie die Möven dem Fischer… um die Reste zusammenzupicken. Nun, heute ist es in Mode hier und dort Wurzeln zu haben. … Continue reading

Posted in Deutsch | Commentaires fermés sur Das wichtige ist nicht, zu wissen, woher man kam, sondern zu entscheiden, wohin man geht